Gesetzlich Versicherte

Für gesetzlich Versicherte besteht ebenfalls die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Die Kosten für Sprechstunde, Probestunden und die Akutbehandlung werden von den Krankenkassen ohne gesonderte Antragsstellung übernommen, eine Mitteilung an die Krankenkasse ist hierbei ausreichend. Die Übernahme der Kosten für die Kurz- und Langzeitbehandlung als Einzel- oder Gruppentherapie muss bei den Krankenkassen beantragt werden, in der Regel werden die Kosten jedoch ebenfalls übernommen.

Den genauen Ablauf können wir gerne im Rahmen der Sprechstunde klären.